Agentur-Strategietag CREATEOCEANS 2017 – Ein Blick hinter die Kulissen

Agentur-Strategietag CREATEOCEANS 2017 – Ein Blick hinter die Kulissen

Ein Strategietag von CREATEOCANS – da mag sich der ein oder andere Leser fragen, wozu und warum? Ich versuche es mal zu erklären.

Laut Duden sagt das Wort „Strategie“ folgendes aus: genauer Plan des eigenen Vorgehens, der dazu dient, ein […] wirtschaftliches o.ä. Ziel zu erreichen, und in dem man diejenigen Faktoren, die in die eigene Aktion hineinspielen könnten, von vornherein einzukalkulieren versucht.

Okay, das ist sicherlich grundsätzlich sinnvoll, wenn ein Unternehmen zu leiten ist. Doch warum ist ein jährlicher Strategietag unumgänglich, wenn doch schon eine Strategie besteht?
Die Welt verändert sich ständig. Und die Welt rund um die Online-Kommunikation tut dies in gefühlter Lichtgeschwindigkeit.

Wir nehmen uns am Strategietag die Zeit, aktuelle Trends und Entwicklungen unter die Lupe zu nehmen. Im Alltagsgeschäft der Agentur bleibt selten Zeit, genauer über bestimmte Dienstleistungen oder Tools nachzudenken. 

Fördert den Zusammenhalt: Jedes Teammitglied brachte seine Ideen und Wünsche ein

Unser Strategietag am vergangenen Freitag stand unter den Themen „Wie sind wir aufgestellt?“, „Wo wollen wir hin?“ und „Wie gefällt uns die Agentur als Arbeitsplatz?“.

Das gesamte Team war anwesend, die Tastaturen im Büro blieben kalt, die Agentur war nur für den Notfall besetzt. (Falls uns jemand von euch nicht persönlich erreichen konnte, tut uns dies leid, musste aber ausnahmsweise sein.)

Unsere Köpfe haben geraucht, viel ist entschieden worden und erste Umsetzungen hat es direkt gegeben. Anm. d. Red.: nach dem wöchentlichen Meeting war die zweite Amtshandlung am Montag der Wiederaufbau des Kickers in der Agentur für kleinere Matches in der Mittagspause ;-)! 

Ein großer Dank geht an unseren langjährigen Partner Markus Hövener von Bloofusion, der uns als Moderator durch den Tag geführt hat. Das war nicht nur 1A moderiert, du hast uns durch deine Erfahrung auch einiges an Input gegeben! Das war super!1

Zur Entspannung danach: eine Runde Golf!

Als die Arbeit getan war, gab es dann noch ein kleines Experiment: wer hat das Zeug zum CO-Profigolfer? Die Location im Mesumer Golfhotel legte nahe, dass wir eine Schnupperstunde veranstalteten. Golf gespielt hatte von uns vorher noch niemand, aber die Abschläge suchten seinesgleichen. Deshalb konnte die Antwort leider noch nicht gefunden werden, wir müssen noch die ein oder andere Stunde dranhängen.

Vielleicht im nächsten Jahr, auf dem nächsten Strategietag!?

Die CREATEOCEANS-Mannschaft in fremden Gewässern

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar schreiben

Captcha

Leinen los und ab!
Mehr Umsatz und Kunden durch Online-Marketing.

Anfrage senden